Inkasso for Friends

NACHBARLÄNDER

AKZEPTA – kompetent in Österreich und Deutschland

Mit einem Handelsvolumen von mehr als 100 Milliarden EUR ist Deutschland der weitaus wichtigste Wirtschaftspartner Österreichs: Zuletzt exportierte Österreich Waren im Wert von 45,2 Milliarden EUR in das Nachbarland, das entspricht 30 Prozent der gesamten Exporte.

Umgekehrt betrugen die Einfuhren aus Deutschland nach Österreich 55,7 Milliarden EUR (35,8 Prozent). Fast die Hälfte aller ausländischen Direktinvestitionen in Österreich kommt aus dem nördlichen Nachbarland. Zugleich ist Deutschland das wichtigste Zielland österreichischer Direktinvestitionen im Ausland.

Nicht nur mit Deutschland im Allgemeinen, sondern gerade mit Bayern ist Österreichs Wirtschaft eng verflochten. Die Warenexporte nach Bayern belaufen sich auf 16,3 Milliarden EUR jährlich, damit bezieht Bayern die meisten Einfuhrwaren aus Österreich. Die Warenimporte aus dem Freistaat summierten sich pro Jahr auf 15,0 Milliarden EUR. Dazu kommen österreichische Dienstleistungsexporte nach Bayern im Ausmaß von 25,6 Milliarden EUR, denen Dienstleistungsimporte von 15,5 Milliarden EUR gegenüberstehen.

Süddeutschland allein nimmt so viele österreichische Waren ab wie die USA, China und Italien zusammen. Die Exporte nach Bayern sichern in Österreich rund 230.000 Arbeitsplätze. Rund 1500 österreichische Unternehmen haben Niederlassungen in Bayern.

Mit drei deutschen Standorten – Traunstein, München und Berlin
ist AKZEPTA auch bei der Forderungsrealisierung in Deutschland Ihr starker Partner.

Ohne jedes Kostenrisiko, genauso wie in Österreich.

Zur Vereinfachung der Kommunikation kann auch unsere Auslandsabteilung in Salzburg beauftragt werden – die Realisierung erfolgt ebenfalls kostenneutral.

Auch für Ihre Geschäftspartner ist es wichtig gerade im benachbarten Ausland einen starken Partner zu einzigartigen Konditionen zu haben.